GFI Gruppe für Innerrhoden

12.02.17 Eidg. Abstimmung vom 12.2.17 GFI: NEIN zu USR III und NAF

Empfehlungen zur Eidg. Abstimmung vom kommenden Wochenende

 

Eine Mitgliederversammlung der Gruppe für Innerrhoden (GFI) hat sich klar gegen die Unternehmenssteuer-Reform (USR III) und den Fonds für die Nationalstrassen und den...


01.01.17 Gedanken aus der Sicht der GFI zum Jahreswechsel 2016/17

Die Volksrechte einschränken?

 

 

Ein zynischer Terroranschlag hat aus der Hoffnung auf wenigstens bei uns friedliche Festtage gerissen. Dass er sich gegen einen Weihnachtsmarkt in Berlin richtete, ist vielsagend. Es ist ein...


08.12.16 Für ein Hallenbad, ob saniert oder neu!

In der kommenden Session vom 5. Dezember unterbreitet die Standeskommission dem Grossen Rat eine Vorlage für ein neues Hallenbad mit einem Rahmenkredit von Fr. 16,3 Millionen plus Reserve von einer Million. Die Gruppe für...


05.12.16 Landsgemeindebeschluss über einen Rahmenkredit für den Neubau eines Hallenbades

Vorerst möchte ich festhalten: Auch mir ist es ein grosses Anliegen, dass wir in Appenzell bald wieder zu einem Hallenbad kommen.

Wenn wir allerdings die Botschaft zu diesem Geschäft genauer anschauen, stellen sich verschiedene...


31.10.16 Sanierungsvorschlag des Hallenbad Appenzell der GF!

Zum Hallenbad Appenzell

 

 

Ende September hat die Standeskommission die Vorlage über einen Rahmenkredit für den Neubau eines Hallenbades in Appenzell publiziert. Vor kurzem hatte die Arbeitsgruppe Hallenbad der GFI zusammen mit...


24.10.16 Revision Baugesetz / Eintreten Grossrat Session vom 24. Okt

Die Revision der eidgenössischen Raumplanung ist seinerzeit deutlich angenommen worden. Es soll sparsamer umgegangen werden mit dem Boden, d.h. weniger Einzonungen und dichtere Bebauung sind gefordert.

Jetzt geht es um die...


01.10.16 Die GFI auf Exkursion in Ungarn Eine 14köpfige Delegation der Gruppe für Innerrhoden (GFI) machte sich anfangs Oktober auf in die ungarische Hauptstadt und deren Umgebung. Die reiche Architektur von Budapest, Kultur und Küche standen auf dem Progamm.

Erster Schwerpunkt war die Besichtigung der modernsten und grössten Mühle des Landes samt Teigwarenfabrik in Gyermelyi. Die Mühlen stammen vollständig aus dem Hause Bühler Uzwil ebenso wie zwei Produktionslinien für Pasta. Das...












MÖCHTEN SIE UNSER POLITISCHES TUN UNTERSTÜTZEN?

 

 

Post   90-15698-7 GF!, 9050 Appenzell

Bank  CH80 0076 3605 5009 0571 8   90-125-8  GF!, 9050 Appenzell